Tiere und Pflanzen im Nationalpark Schwarzwald

Informieren Sie sich über die Tiere und Pflanzen im Nationalpark Schwarzwald.




Ruebenhardt - Tiere und Pflanzen im Nationalpark Schwarzwald

Anzeige

TOP-Angebot

repräsentative Villa zu verkaufen

    • 100m bis Nationalpark
    • unverbaubarer Blick
    • hohes Wertsteigerungspotential
    • viele Extras

hier klicken >




Woran erkennt man einen deutschen Urwald?

Der Urwald im Nationalpark Kellerwald-Edersee wird von der UNESCO als Welt-Naturerbe geschützt.

In den Nationalpark-Richtlinien ist festgehalten, dass der Mensch nicht in den Kreislauf der Natur eingreifen darf. Es findet also keine Pflege und erst recht keine Nutzung des Waldes durch Holzgewinnung statt.

Der europäische Urwald sieht selbstverständlich ganz anders aus, wie ein Urwald in Afrika oder Asien.

Es gibt zwei Hauptmerkmale, die einen europäischen Urwald kennzeichnen:

  1. Die Alterstruktur
    • in einem Urwald stehen Baumveteranen von mehreren hundert Jahren neben jungen Bäumen.
  2. Das Totholz
    • abgestorbene Bäume werden nicht, wie in einem Wirtschaftswald, aus dem Wald entfernt. Sie bleiben liegen und dienen einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen als neues Zuhause, Futterquelle und Schutz (z.B. Höhlen für Nistplätze)

Der Urwald




Hotel, Ferienwohnung oder Ferienhaus buchen

Booking.com




Die Tiere im Nationalpark Schwarzwald

auf Grinden und Plateaumooren: 

Alpine Gebirgsschrecke, der Warzenbeißer und verschiedene Nachtfalterarten, sowie die Kreuzotter, der Zitronenzeisig, der Wiesenpieper und der Wendehals.

im Bergmischwald:

typische Säugetiere: Reh- und Rotwild, Baummarder, Gartenschläfer

Vögel: Schwarzspecht, der seltene Dreizehenspecht, Raufußkauz, Sperlingskauz, Ringdrossel, Fichtenkreuzschnabel, Gartenrotschwanz, Tannenhäher, Auerhuhn

Die Pflanzen im Nationalpark Schwarzwald

 

Pflanzen

Er wächst auf den Hochlagen des Nordschwarzwaldes auf nährstoffarmen Bundsandstein-Böden. Hauptsächlich Fichten, Buchen und Tannen, wobei die Weißtanne im Schwarzwald ihrer wichtigstes Vorkommen hat.

Eine Besonderheit des Nationalparks sind die Plateaumoore und Grinden. Grinden sind weitgehend baumlose Hochfläche. Ab dem Mittelalter wuchs mit der steigenden Bevölkerungszahl auch der Bedarf an Holz, als Brennmaterial, Bauholz, Holz u.v.m.

Durch Beweidung mit Schafen werden diese Flächen erhalten. Sie machen ca. 3 % der Nationalparkfläche aus.

Informationen aus dem Nationalpark und der Region

Tiere und Pflanzen im Nationalpark Harz

Tiere und Pflanzen im Nationalpark Harz

Informieren Sie sich über die Tiere und Pflanzen im Nationalpark Harz. AnzeigeTOP-Angebotrepräsentative Villa zu verkaufen 100m bis Nationalpark unverbaubarer Blick hohes Wertsteigerungspotential viele Extras hier klicken > Woran erkennt man einen deutschen Urwald?...

Summary
Tiere und Pflanzen im Nationalpark Schwarzwald
Article Name
Tiere und Pflanzen im Nationalpark Schwarzwald
Description
Informieren Sie sich über die Tiere und Pflanzen im Nationalpark Schwarzwald - Urwald, Auerhahn, Dreizehnspecht, Sonnentau
Author
Publisher Name
Nationalpark-Urlaub.de
Publisher Logo
Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On TwitterVisit Us On Instagram